fbpx
Detail of Patience is Her Name

Geduld ist Ihr Name, neues Leben für Patience

Zuletzt aktualisiert am

Geduld, nicht eine meiner Stärken, oder doch?

Auch wenn ich an dem aktuellen Bild noch nicht wirklich lange arbeite, Geduld, englisch Patience, ist das Thema, auf das ich gestoßen werde.

Nicht lange nachdem ich mich 2012 ins Abenteuer malen begeben habe, hat mir das kleine Format von Aquarell-Papier nicht mehr genügt. Also habe ich mich an Leinwand-Keilrahmen versucht, zuerst an kleineren, aber bald auch an etwas größeren. Habe ich schon erwähnt, dass ich nicht wirklich Geduld habe?

Effy Wild und Tamara Laporte haben meine Faszination für Gesichter geweckt. Schnell war klar, dass auf diese riesige leere Ding mindestens ein Gesicht muss – es wurden zwei Gesichter mit einem hübschen Muster dazwischen. Damals war ich unglaublich stolz, was ich da geschaffen hatte. Das bin ich immer noch, umso mehr, wenn ich sehe, wie mein Malen sich in den 6 Jahren verändert hat.

Mein Mann war zwischenzeitlich fast paranoid geworden, weil er in allem, was ich gemacht hatte, Augen fand. Noch schlimmer: ganze Gesichter 😀 “….I always feel like somebody’s watching me…” (kennt ihr den Ohrwurm aus den 80ern?), also kam das fertige Stück in die Ecke.

 

Look At You, 2012, bereit übermalt zu werden

 

Das nennt man “recyclen”

Vor ein paar Wochen bin ich über die Leinwand gestolpert, und weil ich ja Schwäbin bin und auch ab und zu sparsam sein kann habe ich angefangen, mit Restfarbe von anderen Bildern die Gesichter zu übermalen. Und wieder ab in die Ecke, aber dieses Mal so, dass ich es sehen konnte.

Dann kam der Blick aus dem Augenwinkel: da möchte sich eine Figur abbilden, umgeben von den Blumenranken, die ich nicht übermalt hatte. Sie will sitzen, in einem fast-Schneidersitz. Was?! Wie soll ich das schaffen? Ich versuche gerade, einen weiblichen Körper von hinten zu malen, aber das? Na gut…. also Kohlestift geholt und ausprobiert.

 

Patience sketch

Sie lässt sich blicken: Patience

Damit lässt sich arbeiten. Ich mag Kohle sehr gerne, um auf Leinwand zu skizzieren, denn sie lässt sich einfach entfernen, bildet sich gut ab und beim darübermalen gibt sie Schatten in die Konturen.

Der Muttertag hat mir Zeit geschenkt, um mich noch mehr mit ihr zu befassen, und nachdem sie sich etwas geziert hat, und absolut nicht hilfsbereit war, mich dabei zu unterstützen, durch den Schleier in diese Dimension zu kommen, hatte dann doch ein Einsehen.

 

Patience Detail

 

Patience on MothersDay

Patience – Geduld, das ist ihr Name, denn sie hat meine Geduld auf die Probe gestellt, dabei, wie sie umringt sein möchte, wie sie aussieht, was sie mir sagen will. Und ihr ganzes Geheimnis hat sie noch nicht verraten. Daher ist sie immer noch ein WIP – Work in Progress. Ich bin gespannt, was am Ende herauskommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen